Die Wasserseiten

Die Wasserseiten

Die Wasserseiten

Schifffahrten auf Hamburgs Gewässern

Hamburg ohne Schiffstour ist wie Stulle ohne Butter.

Geben Sie Butter bei die Fische und lassen Sie sich Hamburg von seiner schönsten Seite zeigen: per Boot oder Schiff vom Wasser aus!

Hamburgs Lebensadern sind die zahlreichen Flüsse und Nebenflüsse: Da ist die Elbe mit Unterelbe (Norder- und Süderelbe, Köhlbrand, Reiherstieg und Rethe), die Dove Elbe und Gose Elbe. Da ist die Alster mit Eilbeck (Wandse), Osterbek, Goldbeck, Isebek, Tarpenbek, Saselbek, Rodenbek, Bredenbek und Ammersbek. Da sind Bille, Este, Flottbek, Seeve und Burbek... 

Wasser, Wasser, Wasser... Ein Siebtel der Fläche Hamburgs ist Wasser. Allein der Hamburger Hafen hat eine Fläche, die so groß wie Köln ist. Rund 13000 Seeschiffe aus aller Welt laufen jährlich den zweitgrößten Hafen Europas an. Da gibt es Seefahrerabenteuer, Hochseeflair und Handel mit Waren aus aller Welt.

In Hamburg schwappt die Vielfalt des maritimen Lebens fast über. Erfrischend!